SMS-Zustellung: Welche Rate ist zu erwarten? Wie man sie optimiert. Artikel lesen SMS-Zustellung: Welche Rate sollten Sie erwarten? Wie man sie optimiert.den Artikel lesen SMS-Versand: Welche Rate sollten Sie erwarten? Wie man sie optimiert. den Artikel lesen SMS-Beratung: Welchen Lieferumfang sollte man bevorzugen? Wie man sie optimiert.mehr erfahren SMS-Zustellung: Welche Rate ist zu erwarten? Wie man sie optimiert.mehr erfahren

Eine von A bis Z durch SMS geleitete Vermietung

Mit einem innovativen Auto-Opt'in-Verfahren, das den physischen Schlüssel (und den Mietschalter) abschafft, bietet Virtuo einen 100% mobilen und kontaktlosen Mietservice. Das Handy wird zum digitalen Schlüssel und die damit verbundene "mobile only"-Strategie setzt auf SMS-Benachrichtigungen.

+150 000

NUTZER

6 000

BESITZERAUTOS

100%

DER GELIEFERTEN BOTSCHAFTEN

À PROPOS

Virtuo bietet ein neu gestaltetes Erlebnis der Premium-Autovermietung, die es in 6 europäischen Ländern (Frankreich, Spanien, Großbritannien, Deutschland, Italien und Portugal) anbietet. Eine 100% digitale und 100% mobile (über eine App) Kundenerfahrung, die es ermöglicht, alle Schritte der Vermietung von einem Smartphone aus zu verwalten, von der Einrichtung des Kundenkontos über die Bestandsaufnahme bis hin zum Öffnen/Schließen des Fahrzeugs aus der Ferne.

TÄTIGKEITSBEREICH

Automobil

UNTERNEHMENSGRÖSSE

180 Mitarbeiter

ERSTELLUNGSDATUM

2016

ORT

Frankreich Spanien & Portugal Vereinigtes Königreich Deutschland Italien

KANÄLE

- SMS

- SMS PSP

INTEGRATION

- API

ANWENDUNGSFALL

- Authentifizierung
- Benachrichtigung

Laden Sie die Erfolgsgeschichte von Virtuo herunter

Sie können auch aus einem legitimen Grund gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch erheben. Wenn Sie von diesen Rechten Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an dpo(at)smsmode.com.

ein neues Mieterlebnis schaffen

Ein Schlüsselkanal entlang der gesamten Kundenreise

Virtuo verwendet die Transaktions-SMS auf vielfältige Weise: Nachricht zur Erstellung eines Kontos mit einem OTP-Code - One Time Password - zur Überprüfung der Gültigkeit der Handynummer,Informationen zum Beginn einer Buchung oder im Zusammenhang mit der Übergabe eines Autos am Flughafen-Terminal, Anweisungen zur Rückgabe des Autos, Verfahren zur Überprüfung der Sicherheit eines Kontos, etc. Die gesamte Nutzerreise ist mit diesen wertvollen Benachrichtigungen gespickt.

SMS sind in der Regel recht lang und sollen alle für den reibungslosen Ablauf der Vermietung relevanten Informationen detailliert aufführen. Zum Beispiel werden zu Beginn der Buchung der Standort des Parkplatzes, eventuell das Türschloss, der genaue Standort des Fahrzeugs, das Kennzeichen des Autos usw. angegeben.

Eine der größten internen Herausforderungen war die Abwägung zwischen dem Wunsch der Virtuo-Berater, möglichst viele Informationen zu geben (und Bulletpoints und andere Formatierungszeichen zu verwenden), und den daraus resultierenden Auswirkungen, insbesondere auf die Preise...

SMS-Nachricht in einer Mobile-Only-Strategie SMS-Nachricht in einer mobilen Only-Strategie Mensaje SMS en una estrategia sólo para móviles SMS-Nachricht in einer mobilen Only-Strategie SMS-Nachricht in einer mobilen Only-Strategie

auf die Herausforderungen der Zustellbarkeit von Nachrichten und der Sicherheit zu reagieren

Mobile Messaging bedeutet Vertrauen

Virtuo stützt sich auf eine Multi-Channel-Strategie, die es dem Unternehmen ermöglicht, seine Nutzer kontinuierlich zu kontaktieren und mit ihnen in Kontakt zu bleiben. E-Mails, In-App-Chat, Sprachanrufe, Push-Benachrichtigungen und SMS. Diese Vielzahl von Kanälen ist in die Architektur der mobilen Anwendung integriert. Sie werden gemeinsam oder einzeln während der Nutzerreise aktiviert, je nach den Stärken und Besonderheiten des jeweiligen Kanals. In dieser Multi-Channel-Strategie spielt die SMS eine wesentliche Rolle und wird bevorzugt - insbesondere gegenüber Push-Benachrichtigungen - eingesetzt, um die Reibung an kritischen Punkten zu verringern.

Push-Benachrichtigungen und SMS: Wir machen beides. Die Nachrichten, die man für etwas weniger wichtig hält, werden als Push-Nachrichten verschickt. Die kritischeren per SMS.

Im Match "Push-Notification vs. SMS" (wenn es denn eines gibt!) zeichnen sich Push-Nachrichten durch ihre günstigen Preise und ihre Multimedia-Möglichkeiten (Bilder, Links, Töne usw.) aus, während die SMS sich durch die Leistung auszeichnet, kritische Nachrichten zu berücksichtigen . Ein unbestreitbarer Vorteil, insbesondere in einem Kontext, in dem Mobiltelefonbenutzer, die manchmal von Push-Benachrichtigungen überflutet werden, es vorziehen, diese Funktion einfach zu deaktivieren.

Ein weiterer Punkt, in dem sich die SMS als unersetzlich erweist, ist die OTP-Authentifizierung bei der Einrichtung eines Kontos. Auf diese Weise stellt Virtuo gleichzeitig die Identität des Kunden sicher... und dass er tatsächlich ein Handy besitzt, die Voraussetzung für die Nutzung ihres ausschließlich anwendungsbezogenen Dienstes!

einen bewährten Projektansatz haben

Die technischen Herausforderungen hinter dieser Strategie des Mobile Messaging

Erster technischer Punkt: die Anpassungsfähigkeit an den Markt, an den man sich wendet. Bei Virtuo sind 95% des Produkts (und der SMS-Benachrichtigungen) für alle Länder identisch. Nur bestimmte Meldungen und Funktionen werden angepasst, um die Besonderheiten - insbesondere die regulatorischen - jeder Implementierung zu berücksichtigen: z. B. die Vervollständigung der DLVA in Großbritannien, die Fernübertragung von Rechnungen in bestimmten Ländern usw. Die meisten dieser Funktionen sind in den meisten Ländern nicht verfügbar.

Ebenso ist die technologische Ebene für ein Geschäft, das auf einer neu erfundenen und zu 100 % anwendungsorientierten Erfahrung beruht, von entscheidender Bedeutung. Seine Traktion auf das Produkt konkretisiert sich auf der Messaging-Seite durch die Automatisierung von Benachrichtigungsszenarien. Dazu schaltet sich die technologische Infrastruktur von Virtuo über die Implementierung von APIs, die von einem internen Entwicklerteam schnell und einfach realisiert werden, in das SMS-Routing ein.
Die Schwierigkeit für Virtuo war nicht so sehr die Vernetzung, sondern vielmehr die anfängliche Konzeption einer technischen Architektur, die für den Betrieb mit mehreren Providern vorgesehen werden musste. Ein gelungenes Beispiel für Agilität, Skalierbarkeit, Robustheit... und die Implementierung von Backup-Lösungen!

Ein Multi-Provider-Ansatz garantiert einem Unternehmen Agilität, um auf die digitalen Herausforderungen und Entwicklungen zu reagieren und sie zu bewältigen.

Ein technologischer Ansatz, der im Dienste einer innovativen Nutzererfahrung steht und bei dem der SMS-Kanal eine zentrale Rolle für die Benachrichtigung spielt.