DER SMSMODE©-BLOG

Zwei-Faktor-Authentifizierung, die Expertenl√∂sung f√ľr Sicherheit

Am 10. Januar 2022

Die Sicherheit im Internet ist eine Herausforderung f√ľr alle. Der Schutz der sensiblen Informationen des eigenen Unternehmens, aber auch der Kunden, ist eine wichtige Aufgabe, f√ľr die das einfache Duo aus Benutzername und Passwort nicht mehr ausreicht. Ein einziger kompromittierter Identit√§tsnachweis gen√ľgt, um einen erfolgreichen Cyberangriff zu erleben. Aus diesem Grund ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung das ideale Werkzeug f√ľr sichere Verbindungen. Erfahren Sie, warum 2FA (Two-factor authentication) f√ľr die Sicherheit von Unternehmen nahezu unverzichtbar ist und warum SMS OTP (one-time-password) die beste M√∂glichkeit ist, die zweistufige Verifizierung zu implementieren.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung, allgemein als 2FA oder auch zweistufige Verifizierung bekannt, ist der Schutz eines pers√∂nlichen Kontos durch eine zweite Identifizierungsstufe, meist ein Code namens OTP, der mit h√∂chster Priorit√§t per SMS verschickt wird und einige Minuten lang g√ľltig ist. Dieser Code, der auf einem Handy empfangen wird, kann auch √ľber eine Authentifizierungssoftware wie Google Authenticator, per Push-Benachrichtigung oder auch per E-Mail laufen.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung unterscheidet sich von der Mehr-Faktor-Authentifizierung durch die Anzahl der verwendeten Elemente. Bei der MFA (Multi-factor authentication) werden alle drei Faktoren verwendet.

Was sind die Authentifizierungsfaktoren?

Die Multi-Faktor-Authentifizierung ist in drei verschiedene Identitätsnachweise unterteilt, die drei Validierungsschritten entsprechen :

  • Etwas, das man kennen muss, wie ein Code
  • Etwas, das man besitzt, z. B. eine Karte, ein Mobiltelefon
  • Etwas, das man ist, wie ein Fingerabdruck, eine Gesichts- oder Spracherkennung.

Praktischerweise ist bei einem Online-Konto das Anmelden mit einem Benutzernamen und einem Passwort der erste Faktor. Der zweite ist das Smartphone in Ihrem Besitz, auf das eine OTP-SMS gesendet wird, eine Textnachricht, die einen einzugebenden Code enthält und mit der Sie nachweisen können, dass das Telefon tatsächlich Ihnen gehört.

Die Anwendungsfälle von 2FA

W√§hrend diese Methode zur Best√§tigung einer Online-Zahlung wohlbekannt ist (in Europa bis zur Einf√ľhrung der PSD2-Regeln noch √ľblich), wird sie zunehmend auch f√ľr andere Anwendungen demokratisiert:

  • Der Zugang zu einem Berufskonto
  • Eine Brieftasche mit Kryptow√§hrung,
  • Ein H√§ndlerkonto mit sensiblen Informationen
  • Das Zur√ľcksetzen eines vergessenen Passworts.

Warum Sie Ihr Unternehmen mit Zwei-Faktor-Authentifizierung ausstatten sollten

Ein erster Faktor - Benutzername (Login oder E-Mail) + Passwort - kann leicht gehackt werden.

Die Verwendung einer doppelten Validierung verringert das Risiko von Cyberangriffen und schränkt den Diebstahl oder Verlust von persönlichen oder geschäftlichen Daten ein.

Ein Pluspunkt, um die Sicherheit Ihrer Kunden zu erhöhen

Einige Menschen nutzen 2FA bereits in ihrem Alltag, um ihr Online-Banking, ihre Clouds, Einkaufsplattformen, E-Mails, sozialen Netzwerke oder ihren Passwortmanager zu sichern. Sich in diesem Bereich proaktiv zu zeigen, indem Sie Ihren Kunden eine Lösung anbieten, die ihre Online-Sicherheit verbessert, ist zwangsläufig ein Pluspunkt.

Durch die Einf√ľhrung von 2FA tragen Online-Shops dazu bei, ein sicheres Erlebnis zu bieten, das die Kundenbeziehung st√§rkt.

Die Nutzer wollen nat√ľrlich, dass ihre Online-Dienste einfach und transparent sind, aber sie tolerieren deshalb keine Sicherheitsl√ľcken. Die Zunahme von Betrugsf√§llen und die verst√§rkte Nutzung digitaler Zahlungen machen eine zus√§tzliche Authentifizierungsl√∂sung f√ľr pers√∂nliche Daten erforderlich.

Eine echte zus√§tzliche Sicherheitsbarriere f√ľr Ihre professionellen Online-Dienste

Ein einfaches Passwort reicht nicht mehr aus. Der Zugriff b√∂swilliger Personen auf sensible Daten kann verheerend sein, und die meisten Unternehmen sind nicht besser vor Cyberangriffen gesch√ľtzt als private Konten.

Ein E-Mail-Konto eines Unternehmens kann durch Phishing oder Identit√§tsdiebstahlkompromittiert und zu einem Einfallstor f√ľr den Diebstahl von strategischen Informationen oder sogar Geld werden. Wenn das Zur√ľcksetzen des Passworts durch den Empfang einer E-Mail m√∂glich ist, ist der Zugriff auf Ihre Plattform ein Kinderspiel.

Passw√∂rter, die bereits anderweitig verwendet und √∂ffentlich gemacht wurden, k√∂nnen f√ľr den Zugang zu einem Gesch√§ftskonto verwendet werden. 73% der Passw√∂rter werden f√ľr mehr als ein Konto verwendet, so gro√ü ist die Chance, dass ein Hacker erfolgreich ist.

Zwei Identifikationsfaktoren: die L√∂sung f√ľr 99,9% Ihrer Sicherheitsprobleme

Viele Angriffe k√∂nnen tats√§chlich durch Schulungen der Mitarbeiter in Internetsicherheit, die Verwendung einzigartiger und starker Passw√∂rter oder Schulungen gegen Phishing abgewehrt werden. Aber solche Prozesse sind f√ľr Unternehmen mit Kosten verbunden und wir sind alle nur Menschen und daher anf√§llig f√ľr Unaufmerksamkeit. Hinzu kommt, dass mit der Demokratisierung der Telearbeit das Einloggen in Gesch√§ftskonten au√üerhalb des Unternehmens deutlich zunimmt, was die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und damit von Cyberangriffen erh√∂ht.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgt daf√ľr, dass die Sicherheit Ihres Gesch√§fts nicht allein auf den Schultern Ihrer Mitarbeiter lastet.

Mit 2FA wird es nicht mehr ausreichen, ein Passwort zu knacken oder wiederherzustellen, um Zugang zu erhalten. Mit dieser starken Authentifizierung erhalten Sie eine zusätzliche Sicherheitsbarriere, die mehr als 99,9 % der Angriffe auf kompromittierte Konten blockiert (1). Dabei ist es egal, ob es sich um Phishing, Bots oder auch um das Leaken von Logins auf einer anderen Website handelt.

Um Schwachstellen zu vermeiden, gehen einige Organisationen sogar so weit, die Verwendung herk√∂mmlicher Passw√∂rter abzuschaffen, indem sie sich auf die letzten beiden Faktoren st√ľtzen oder TOTP verwenden (ein Schl√ľssel, der Zeitstempel verwendet, um eine verschl√ľsselte Zeichenfolge zu erstellen, die vom Benutzer und einem Server gemeinsam genutzt wird).

Zahlen zum SMS-Marketing

Die 2FA in Zahlen

  • Microsoft verzeichnet t√§glich mehr als 300 Millionen betr√ľgerische Anmeldeversuche bei seinen Cloud-Diensten.
  • Das Hinzuf√ľgen einer Wiederherstellungstelefonnummer zu Ihrem Google-Konto kann bis zu 100 % der automatisierten Bots, 99 % der Phishing-Massenangriffe und 66 % der gezielten Angriffe blockieren. (Google-Studie in Zusammenarbeit mit den Universit√§ten von New York und San Diego)
  • +400 Millionen Konten wurden ihre Anmeldeinformationen aufgrund eines Datenversto√ües kompromittiert (Quelle: Haveibeenpwned)

Warum das Versenden von OTP-SMS der beste Weg ist, 2FA zu implementieren

Einfach, agil, zuverl√§ssig, kosteng√ľnstig und schnell - SMS ist die Universall√∂sung, mit der jeder umgehen kann.

2FA ist zwar mit einer Instant-Messaging-Anwendung, mit Push-Benachrichtigungen oder mit einer Authentifizierungsanwendung m√∂glich, aber Sie m√ľssen sicherstellen k√∂nnen, dass Ihre Mitarbeiter oder Kunden √ľber diese Anwendungen verf√ľgen oder sie sich aneignen k√∂nnen.

Die SMS hat den enormen Vorteil, dass sie nativ auf allen Handys vorhanden ist und von allen empfangen werden kann, vom neuesten Smartphone bis zum ältesten GSM. Sie erfordert weder einen Download, noch die Einrichtung eines Kontos bei einer Anwendung oder die Zahlung einer Pauschale, um von Authentifizierungsdiensten zu profitieren.

Die OTP-SMS ist einfach einzurichten und hat angepasste Kosten, die an Ihr Budget angepasst werden k√∂nnen, wodurch sie f√ľr alle, von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu gro√üen Konzernen, einsetzbar ist. Sie erm√∂glicht es Ihnen, alle Profile zu erreichen, ohne Ihre Aktion auf eine Gemeinschaft zu beschr√§nken, wie z. B. die Nutzer eines einzelnen Instant Messengers oder einer externen Anwendung, die TOTPs erzeugt.

Mit der SMS :

  • Keine Kompatibilit√§tsprobleme
  • Garantie f√ľr den Empfang
  • Schnelle √Ėffnung

Die SMS ist auch ideal f√ľr die Wiederherstellung von Passw√∂rtern. Ein Drittel aller Eink√§ufe im Internet werden wegen eines vergessenen Passworts abgebrochen. Wenn Sie Ihren Kunden eine schnelle und einfache M√∂glichkeit bieten, ihr Konto wiederherzustellen, kann das sowohl finanziell als auch f√ľr die Kundenerfahrung und das Markenimage von Vorteil sein.

UM EINEN SCHRITT WEITER ZU GEHEN...
Der SMS-Kanal ist eine besonders geeignete L√∂sung f√ľr die Einf√ľhrung eines 2FA-Dienstes. Unser Best-Practice-Leitfaden wird Ihnen zeigen, wie Sie einen 2FA-Dienst implementieren k√∂nnen.
Ich informiere mich

Warum Sie sich f√ľr smsmode¬© entscheiden sollten, um 2FA zu implementieren

Der Zugriff auf Daten muss sicher und schnell erfolgen, die SMS muss also jedes Mal funktionieren.

Bei smsmode¬©ÔłŹ haben Ihre OTP-Codes Vorrang. Unser Status als Telekom-Aggregator bei der ARCEP bietet Ihnen :

  • Eine direkte Verbindung Operatoren.
  • Ein sofortiger Empfang Ihrer Sendungen
  • Zugang zu einem hochleistungsf√§higen dedizierten Kanal
  • St√§ndige √úberwachung durch Monitoring-Tools
  • Das alles zu einem g√ľnstigen Preis.

Sowohl Verbraucher als auch Angestellte k√∂nnen nicht darauf warten, dass sie ihre Codes erhalten. Mitarbeiter k√∂nnten ungeduldig werden und das 2FA-System deaktivieren, was sie einem Sicherheitsrisiko aussetzen w√ľrde. Was die Kunden betrifft, so k√∂nnten sie ihre Kaufaktion ebenfalls abbrechen, wenn sie keinen Code erhalten, daher ist die F√§higkeit, den Code abzurufen, von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund ist 2FA wichtig, ebenso wie die L√∂sung, die f√ľr seine Implementierung gew√§hlt wurde.

DIE SMSMODE-QUALIT√ĄT IN 3 PUNKTEN...
Eine direkte Verbindung zu den BetreibernTelekom-Betreiber

Da wir bei der ARCEP als SMS-Anbieter und Telekombetreiber anerkannt sind, profitieren Sie von einer direkten Verbindung zu den Betreibern √ľber die sMsmode-Dienste. So haben Sie die Gewissheit, dass wir kein Roaming verwenden, was eine hohe Qualit√§t und Zuverl√§ssigkeit f√ľr Ihren SMS-Versand bietet.

DatenschutzDer Schutz
Politik

Gemäß der Vereinbarung mit der CNIL werden alle Ihre Daten, die in unsere Online-Dienste zum Versenden von SMS importiert werden, vertraulich behandelt; daher garantieren wir Ihnen, dass die Kontaktdateien nicht von Dritten verwendet werden.

Historischer Akteur beim Versenden von SMSEin historischer Schauspieler
seit 18 Jahren

Seit 2004 bietet der SMS-Anbieter sMsmode Marketinginstrumente f√ľr die Durchf√ľhrung desVersands und Empfangs von SMS √ľber das Internet an. Das Unternehmen hat die angebotenen Dienstleistungen kontinuierlich verbessert und z√§hlt heute mehr als 10 000 Kunden mit einem Volumen von √ľber 50 Millionen versendeten SMS pro Monat.

l

Unser Team berät Sie

Sind Sie an unseren Dienstleistungen interessiert? Unsere Kundenbetreuer und unser technisches Team stehen zu Ihrer Verf√ľgung, um alle Ihre Fragen zu unseren SMS-L√∂sungen zu beantworten und Sie bei der Einrichtung einer Kampagne zu beraten.

Kontakt